www.lokau.work

>>  zurück zur startseite – hier klicken

land-art

12. bis 17. Juni 2017 ­–  Ausstellung ARTINNATURE – »Fotografische Dokumentationen von Kunstprojekten in und mit der Natur« in der Städtischen Galerie Bad Reichenhall

Die Kunstprojekte entstanden im Rahmen eines einwöchigen Workshops der Kunstakademie Bad Reichenhall unter Leitung von Land-Art-Künstler Nils-Udo. 


Ich gestaltete während dieser Zeit die Objekte »Zapft is’« und »Salzmond«.

»Zapft is’« – eine Spirale mit drei Metern Durchmesser aus zuvor im Wald gesammelten rund 2400 Fichtenzapfen  – legte ich »Zapfen für Zapfen« am »Listanger« beim Bad Reichenhaller Listsee aus. Die natürliche Veränderung der Spirale – etwa mit hindurchwachsendem Gras und Blumen – und das wechselnde Lichtspiel auf der Spiralen-Oberfläche sollten noch einige Wochen lang für jedermann zugänglich beobachtet werden können.


Die Installation »Salzmond« entstand als Reminiszenz an den historischen Salzsäumer-Weg am »Listanger« vorbei. »Salzmond« ist ein mit Salz angefülltes Rohr-Fundstück, ummantelt mit Moos. Je nach Sonnenbestrahlung wechselt die Intensität des Weiß’ und lässt an einen bleichen Mond denken ... Das Salz löst sich im Laufe der Zeit auf und wird weggeschwemmt.




















29. August 2017 – ENTDECKEDENKÜNSTLER IN DIR – Ein Tag mit Land-Art

Hier kommt ein Kreativ-Projekt für alle im Alter von plus/minus 14 Jahre, die am Bodensee mit Kieselsteinen, Schwemmgut, Ästen, Gräsern u.ä. etwas Besonderes gestalten wollen!

Bei diesem Workshop entsteht aus dem fantasievollen, originellen Arrangieren von Fundstücken in ihrer natürlichen Umgebung 

»Land-Art« – eindrucksvolle Kunst aus und in der Natur. 

Am Ende des Tages wird das Land-Art-Projekt mit seinen Ergebnissen als Foto-Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. 

Eine Veranstaltung im Rahmen der 

Kinderferienspiele in Hagnau am Bodensee.

Bad Reichenhaller Tagblatt vom 14. Juni 2017

»Zapft is’« am Listanger, Bad Reichenhall

Arbeiten an »Zapft is’«

»Salzmond« am Listanger, Bad Reichenhall

>>  zurück zur startseite – hier klicken